Landing Page

So erstellst du eine Landing Page für deine Werbekampagnen die Leads & Conversions liefert. Erfahre wie du mit einfach Mitteln deine User von deinem Angebot oder Dienstleistung überzeugst und durch A/B Testen die Conversion Rate maximierst.

Wenn du Werbung über Facebook, Instagram, Google Ads usw schaltest brauchst du eine Landingpage. Das kann die Homepage sein. Jedoch hat die Startseite meistens eine Art Begrüßungs- und Führungscharakter. Es gibt Ausnahmen wo es Sinn macht die Homepage als Landingpage zu nutzen. z.B. Wenn du sehr spezialisiert bist oder wenn du eine Microsite extra für das Thema aufgesetzt hast.

Erfolgsfaktoren für Landingpages

Relevanz

Deshalb macht es meistens Sinn eine eigene Landing Page für die jeweilige Anzeigen zu schalten. Hier ist Relevanz sehr wichtig. Wenn dein User auf die Anzeige geklickt hat erwartet er auch auf der Landingpage, dass hier das Thema weiter ausgeführt wird.

Google Ads Anzeige zum Thema Landingpage
Abb: Werbeanzeige für eine Landingpage

Meine einfache 5 Schritte Formel um deine Landingpage zu verbessern ohne, dass du viel Zeit für Try & Error verschwendest.

Hol dir hier deine E-Mail Kurs und erfahre wie du deine Landingpage wie ein Profi optimierst.


Impressum | Datenschutz

Die Werbeanzeige und die Landingpage greifen beide das Thema auf. Der User macht einen mentalen Haken beim Thema Relevanz.

Was bringt es deinem User? Value Proposition

Kein Mensch kauft den Bohrer, sondern das Loch in der Wand. Genauer genommen will er aber das Lob seiner Gäste für das schöne Bild haben. Deshalb es wichtig vorher genau zu ergründen was die auslösenden Emotionen deiner Kunden sind. Warum haben sie überhaupt auf deine Anzeige geklickt? Was für ein Problem gab es im Vorfeld? Was lässt deine User nachts nicht schlafen?

Wie kann dein Produkt / Dienstleistung das Problem des User lösen? Verwende dazu diese Schema:

Wie du Problem x durch y löst und dabei Schmerz z vermeidest

Schau dir dazu die Beispiel Landingpage oben an.
Problem x = Landingpage hat wenig Conversion, wenig Umsatz
Lösung y = einfache 5 Schritte Formel
Schmerz z = Viel Zeit für unsinnige Test und ausprobieren verschwenden

Einfach gestaltet

Gute Landingpages sind einfach aufgebaut. Keine unnötigen Grafiken, Slider und andere ablenkende Elemente. Nutze den goldenen Schnitt um Stimmigkeit zu erzeugen. Arbeit mit Weissraum und deine Element „atmen“ zu lassen.
Auch deine Formulare sollen nur das allernötigste Abfragen. Versuche lange Formulare aufzusplitten – Salami-Taktik nutzen.

Googles einfache Landingpage
Abb: Googles Startseite ist einfach. Es gibt nur eine Eingabemöglichkeit und fast keine Ablenkung

Liefere Vertrauen und Beweise

Wenn ein User dich nicht kennt laufen in seinen Gedanken innere Dialoge ab. Ist das seriös? Kann ich dem Vertrauen? Schließe ich gleich einen Vertrag ab?
Versuche deinem User die Angst zu nehmen. Nutze Vertrauenssiegel und lasse deine Kunden zu Wort kommen. z.B. als Video Testimonial.

Testimonial um mehr Vertrauen für die Landing Page aufzubauen

Call To Action – Handlungsaufforderung klar und deutlich

Bei vielen Webseiten sind die Handlungsaufforderungen als Button programmiert. Jedoch ist die CTA für den User nicht als Button klar erkennbar.

Abb: Die Handlungsaufforderung CTA ist sehr unauffällig in hellgrau dargestellt. Zusätzlich sollte auch der Nutzen warum ich etwas kaufen sollte beschrieben werden

Stelle die Handlungsauffoderung auf deiner Landing Page immer kontraststark dar. Du kannst z.B. die Farbe invertieren (Mit Photoshop einfach STRG/Command i drücken)

Bonustipp für die CTA:

Bringe den Nutzen für den User in den Button hinein (wenn Platz ist).

Auszug aus Googles UX Playbook für Leadgewinnung um den Button um den Nutzen für den User zu erweitern
Abb: Auszug aus Googles UX Playbook für Leadgewinnung

Erstellung von Landingpages

Nachdem du im vorherigen Abschnitt die Erfolgsfaktoren von Landeseiten kennengelernt hast geht es jetzt ums Landing Page erstellen.
Dazu haben wir eine Extra-Seite für dich erstellt. Hier nur das Wichtigste zusammengefasst:

  • Definiere ein klares Ziel für die Landingpage
  • Finde die Schmerzen / Sorgen deines Users
  • Definiere dein Nutzenversprechen (Value Proposition)
  • Überlege was du den Nutzer gratis geben kannst
  • Fokus auf Nutzen / Vorteile und nicht auf Eigenschaften / Features
  • Eine Landingpage für ein Problem
  • Schreibe eine „geile“ Überschrift
  • Klar erkennbare CTA
  • Vertrauen durch Testimonials, Siegel und Garantien
  • Sorge für schnelle Ladezeiten
  • Teste, Teste, Teste

Mehr dazu findest du hier:

Preise für Landingpage

Was darf eine Landingpage kosten? Wir stellen dir verschiedene Modelle vor: Kostenlos, Baukausten, Billiganbieter oder Hochpreis-Angebot?